Tempel-Zugang zur Achterbahn „Cobra des Amun Ra“. Schlangenfries, Logo, Reliefs aus Beton, bemalt 2015

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Tempel-Zugang zur Achterbahn „Cobra des Amun Ra“. Schlangenfries, Logo, Reliefs aus Beton, bemalt 2015

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Details der Tempelfassade „Cobra des Amun Ra“

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Details der Tempelfassade „Cobra des Amun Ra“

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Details der Tempelfassade „Cobra des Amun Ra“

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Tempelgang – Zugang „Cobra des Amun Ra“

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tempelgang – Zugang „Cobra des Amun Ra“

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Tempelhalle – Ein- und Ausstiegsbereich der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnung der Tempelfassade mit Details

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnungen des Tempelgangs

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnungen des Tempelgangs

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnungen der Tempelhalle

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnungen der Tempelausfahrt 

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Auswahl an Entwurfszeichnungen für das Logo „Cobra des Amun Ra“ und Beschilderung

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Entwurfszeichnungen für den Zug der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“

Gestaltung der Achterbahn „Cobra des Amun Ra“
Ende des Jahres 2014 kündigte Belantis eine neue Investition für den Sommer 2015 an. Es wurde eine Achterbahn bei der Firma Gerstlauer Amusement Rides in Auftrag gegeben und das Architekturbüro Denk AI mit dem Aufbau der Fahranlage und Planung eines Themengebäudes beauftragt. Der Standort im Themenbereich „Land der Pharaonen“ gab eine inhaltliche Zuordnung vor. Parallel zur Gründung folgte der Auftrag für die thematisierte Gestaltung des Zugangsraumes der Achterbahn. Dieser sollte einem ägyptischen Tempel nachempfunden werden. Die Story sah vor, dass die ägyptische Schlange- später die „Kobra des Amun Ra“- als Zug der Bahn die Hauptrolle bekam. Ein Monat blieb Zeit für Ideen, Recherche, Erlebnissphären, Thematisierung und Visualisierung. Maßstabsgetreu, so dass ab März die Produktion der Gestaltungselemente für die spätere Montage anlaufen konnte.

1/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Bilder vom Arbeitsstand

Im Sommer 2015 – etwa ein halbes Jahr später wurde die neue Achterbahn „Cobra des Amun Ra“ eingeweiht. Eine rekordverdächtige Planungs- und Bauzeit! Die schöne Bestätigung für alle Beteiligten: Parkbesucher und Mitarbeiter kürten die „Cobra des Amun Ra“ zur schönsten Anlage im Abenteuerreich Belantis. Ausführung der Kapitelle, Schlangenfries, Reliefs mit Christof, Markus und Johannes Traub, Ausführung Theatermalerei: Anton Sandbichler & Kollegen

2/2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bilder vom Arbeitsstand 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken