Johann Reinhold Forster - Gedenktafel Bronze, Stadtgottesacker Halle, 2016

Johann Reinhold Forster - Gedenktafel
Durch die Initiative der „Captain Cook Society“ Deutschland wurde eine Gedenktafel für Johann Reinhold Forster auf dem Stadtgottesacker in Halle möglich. Johann Reinhold Forster nahm mit seinem Sohn Georg an Captain Cooks zweiter Weltumsegelung in den Jahren 1772 bis 1775 teil. Zudem war Johann Reinhold Forster ab 1780 Professor der Universität Halle und Direktor des Botanischen Gartens zu Halle. Im Bogen 61 auf dem Stadtgottesacker Halle fand der Weltumsegler seine letzte Ruhestätte. Eingeweiht wurde die Tafel zum Treffen der CCS am 7. Mai 2016.
Finanziert haben sie anteilig: die Captain-Cook-, Georg-Forster- und schwedische Solander-Gesellschaft, sowie die Vereine „Bauhütte Stadtgottesacker“, „Ekkehard“ und „Freunde und Förderer der Universität“, sowie die Stadt Halle. Danke!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Johann Reinhold Forster - Gedenktafel Bronze, Stadtgottesacker Halle, 2016

Johann Reinhold Forster - Gedenktafel
Durch die Initiative der „Captain Cook Society“ Deutschland wurde eine Gedenktafel für Johann Reinhold Forster auf dem Stadtgottesacker in Halle möglich. Johann Reinhold Forster nahm mit seinem Sohn Georg an Captain Cooks zweiter Weltumsegelung in den Jahren 1772 bis 1775 teil. Zudem war Johann Reinhold Forster ab 1780 Professor der Universität Halle und Direktor des Botanischen Gartens zu Halle. Im Bogen 61 auf dem Stadtgottesacker Halle fand der Weltumsegler seine letzte Ruhestätte. Eingeweiht wurde die Tafel zum Treffen der CCS am 7. Mai 2016.
Finanziert haben sie anteilig: die Captain-Cook-, Georg-Forster- und schwedische Solander-Gesellschaft, sowie die Vereine „Bauhütte Stadtgottesacker“, „Ekkehard“ und „Freunde und Förderer der Universität“, sowie die Stadt Halle. Danke!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Johann Reinhold Forster - Gedenktafel Bronze, Stadtgottesacker Halle, 2016

Johann Reinhold Forster - Gedenktafel
Durch die Initiative der „Captain Cook Society“ Deutschland wurde eine Gedenktafel für Johann Reinhold Forster auf dem Stadtgottesacker in Halle möglich. Johann Reinhold Forster nahm mit seinem Sohn Georg an Captain Cooks zweiter Weltumsegelung in den Jahren 1772 bis 1775 teil. Zudem war Johann Reinhold Forster ab 1780 Professor der Universität Halle und Direktor des Botanischen Gartens zu Halle. Im Bogen 61 auf dem Stadtgottesacker Halle fand der Weltumsegler seine letzte Ruhestätte. Eingeweiht wurde die Tafel zum Treffen der CCS am 7. Mai 2016.
Finanziert haben sie anteilig: die Captain-Cook-, Georg-Forster- und schwedische Solander-Gesellschaft, sowie die Vereine „Bauhütte Stadtgottesacker“, „Ekkehard“ und „Freunde und Förderer der Universität“, sowie die Stadt Halle. Danke!

Merken

Merken

Merken

Merken